Widerrufsrecht und R√ľckgaben im SmartGart Online-Shop

1 Widerrufsbelehrung und Widerrufsformular f√ľr den¬†K√§ufer

Dem Käufer steht ein Widerrufsrecht nach folgenden Bedingungen zu:

1.1 Definitionen

  • wir = Anbieter = H√§ndler =¬†Verk√§ufer
  • Sie = Verbraucher = Kunde =¬†K√§ufer
  • Der Kunde ist Endkunde oder Wiederverk√§ufer (B2C oder B2B).
  • B2B = business to business = selbst√§ndiger oder gewerblicher Grosshandel zwischen Firmen oder K√∂rperschaften
  • B2C = business to client = Einzelhandel mit nat√ľrlichen Personen
  • Shop = Website shop.smartgart.com oder www.smartgart.com
  • Zahlungs-Dienstleister = PayPal, Bank des K√§ufers, Google Checkout
  • Lieferung = Verk√§ufer bringt dem K√§ufer die Ware oder erbringt die Dienstleistung
  • Versand = Verk√§ufer beauftragt Versand-Dienstleister, dem K√§ufer die Ware zu bringen
  • Versand-Dienstleister = DHL (Standard oder Express)
  • Vertrag:¬†Das Durchlaufen des Checkout-Prozesses im Shop und das Beenden der Zahlungs-Transaktion beim Zahlungs-Dienstleister bedeutet einen Vertragsabschluss zwischen Verk√§ufer und K√§ufer, bei dem der K√§ufer dem Verk√§ufer die Abnahme der zu lieferenden oder zu versendenden Ware zusichert.

1.2 Widerrufsbelehrung

1.2.1 Widerrufsrecht

Der K√§ufer hat das Recht,¬†innerhalb von vierzehn Tagen¬†ohne Angabe von Gr√ľnden den Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem der Käufer oder ein vom Käufer authorisierter Dritter, der nicht der Versand-Dienstleister ist, die letzte Ware in Besitz genommen hat.

Um das Widerrufsrecht auszu√ľben, muss der K√§ufer den Verk√§ufer (SmartGart¬ģ¬†Sicherheit, z. Hd. Klaus Hildner, Leonhardstrasse 4, D-73037 G√∂ppingen, Tel.: +49 (0)7161/30491320, Fax: +49 (0)7161/30491329, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots gesch√ľtzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) mittels einer eindeutigen Erkl√§rung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) √ľber seinen Entschluss, den Vertrag zu widerrufen, informieren. Der K√§ufer kann daf√ľr das beigef√ľgte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass der K√§ufer die Mitteilung √ľber die Aus√ľbung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendet.

1.2.2 Folgen des Widerrufs

Wenn der K√§ufer den Vertrag widerruft, muss der Verk√§ufer dem K√§ufer alle Zahlungen, die er von ihm erhalten hat, einschliesslich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zus√§tzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass eine andere Art der Lieferung als die angebotene, g√ľnstigste Standardlieferung gew√§hlt wurde), unverz√ľglich und sp√§testens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zur√ľckzuzahlen, an dem die Mitteilung √ľber den Widerruf dieses Vertrags des K√§ufers beim Verk√§ufer eingegangen ist. F√ľr diese R√ľckzahlung verwendet der Verk√§ufer dasselbe Zahlungsmittel, das der K√§ufer bei der urspr√ľnglichen Transaktion eingesetzt hat. F√ľr die R√ľckzahlung werden keine Geb√ľhren berechnet.

Der Verk√§ufer kann die R√ľckzahlung verweigern, bis er die Waren wieder zur√ľckerhalten habt oder bis der K√§ufer den Nachweis erbracht hat, dass er die Waren zur√ľckgesandt hat, je nachdem, welches der fr√ľhere Zeitpunkt ist.

Der K√§ufer hat die Waren unverz√ľglich und in jedem Fall sp√§testens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem der K√§ufer den Verk√§ufer √ľber den Widerruf dieses Vertrags unterrichtet, an den Verk√§ufer zur√ľckzusenden oder zu √ľbergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn der K√§ufer die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absendet.

Der K√§ufer tr√§gt die Kosten der R√ľcksendung der Waren.

Der K√§ufer muss f√ľr einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Pr√ľfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang des K√§ufers zur√ľckzuf√ľhren ist.

1.2.3 Ausschluss bzw. vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Vertr√§gen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und f√ľr deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den K√§ufer massgeblich ist oder die eindeutig auf die pers√∂nlichen Bed√ľrfnisse des K√§ufers zugeschnitten sind (Beschriftungen, Zuschnitte).

Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig bei Verträgen zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

1.2.4 Allgemeine Hinweise

  1. Der K√§ufer vermeidet Besch√§digungen und Verunreinigungen der Ware. Insbesondere pr√ľft der K√§ufer die Ware vor der¬†Installation in einer reinen Umgebung.
    Der K√§ufer sendet die Ware in Originalverpackung mit s√§mtlichem Zubeh√∂r und mit allen Verpackungsbestandteilen an den Verk√§ufer zur√ľck.
    Der K√§ufer verwendet eine geeignete Umverpackung f√ľr zum Schutz vor Transportsch√§den.
  2. Der K√§ufer sendet die Ware nicht unfrei an den Verk√§ufer zur√ľck.
  3. Der K√§ufer beachtet, dass die vorgenannten Ziffern 1 ‚Äď 2 nicht Voraussetzung f√ľr die wirksame Aus√ľbung des Widerrufsrechts sind.

1.3 Widerrufsformular

Wenn der K√§ufer den Vertrag widerrufen will, dann kann er dieses Formular ausf√ľllen und es zur√ľcksenden.

An

SmartGart Sicherheit
c/o Klaus Hildner
Leonhardstrasse 4
D-73037 Göppingen
Deutschland
Fax: +49 (0)7161/30491329
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots gesch√ľtzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag √ľber den Kauf
der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*) _______________________________________________________ _______________________________________________________ Bestellt am (*) ____________ / erhalten am (*) __________________ ________________________________________________________ Name des/der Verbraucher(s) ________________________________________________________ Anschrift des/der Verbraucher(s) ________________________________________________________ Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier) _________________________ Datum (*) Unzutreffendes streichen

 

2 Retouren und R√ľckgaben durch den K√§ufer

In allen nachfolgend genannten F√§llen von Retouren¬†tr√§gt der K√§ufer die Kosten der R√ľcksendung der Ware.

2.1 Innerhalb von 2 Tagen

Darunter fallen Retouren mit der Begr√ľndung "defekt bei Ankunft" ("dead on arrival").

2.2 Innerhalb von 14 Tagen

Darunter fallen Retouren, die den Kauf widerrufen (siehe Kapitel 1).

2.3 Innerhalb von 1 Jahr

Darunter fallen Defekte an Geräten, die erst nach einiger Zeit auftreten.
Der K√§ufer k√ľndigt R√ľcksendungen zuvor an.
In Sonderfällen wendet sich der Käufer an die Service-Hotline des Herstellers.

2.4 Innerhalb der Gewährleistung des Herstellers

Darunter fallen Defekte an Geräten, die erst nach längerer Zeit auftreten.
Bitte via der Service-Hotline des Herstellers einleiten.

3 Widerruf durch den Verkäufer

3.1 Gr√ľnde

Der Verk√§ufer kann seine Verpflichtungen aus dem Vertrag aus folgenden Gr√ľnden widerrufen:

  • Nichtverf√ľgbarkeit der Ware nach R√ľckfrage beim Grosshandel (Quantit√§ten, Qualit√§ten, Versionen)
  • selbst- oder fremdverschuldete Fehler in Datenbelieferungen (Preise, Beschreibungen)
  • unerwartet starke W√§hrungsschwankungen
  • gesetzliche Restriktionen (AWG, KrWaffKrG)
  • nicht l√∂sbare Zolldeklaration
  • Streiks (eigene oder Zahlungs- oder Transport-Dienstleister)
  • h√∂here Gewalt

3.2 Wirkung des Widerrufs

R√ľckerstattung des durch den K√§ufer bezahlten Betrages innerhalb von 48¬†Stunden.